Schreibe hier deinen eigenen Beitrag für den Meeresschule-Blog

Liebe TeilnehmerInnen am Meeresschule-Blog

Ziele & Inhalt:
Der Blog soll eine Informationsplattform sein. Wir wollen alle Menschen damit ansprechen, die sich informieren wollen über alles Mögliche, das an der Meeresschule oder in der Umgebung der Meeresschule passiert. Dazu gehört zum Beispiel auch die Stadt Pula mit interessanten Veranstaltungen oder anderen Neuigkeiten und die Umgebung um Pula. Seien es tolle Möglichkeiten eine Mahlzeit in einem Restaurant einzunehmen, Sport in der Umgebung zu betreiben, ein neu eröffneter Jazzclub, ein Fahrradverleih, ein Tipp für einen schönen Spaziergang und alles was interessieren könnte wenn man die Meeresschule in Pula schon einmal besucht hat oder wieder besuchen will. Natürlich sind auch biologische Inhalte und spannende Details zu unserem Kursprogramm erwünscht. Wenn du ein besonderes Tier oder eine schöne Pflanze entdeckt hast, wenn im Kursbetrieb etwas unerwartetes oder lustiges geschehen ist oder wenn du einen kleinen Beitrag zu einem biologischen oder umweltrelevanten Thema leisten willst dann schreibe bitte gerne deinen Blogbeitrag.

Schreibe deinen Beitrag:
Wir empfehlen dir dringend, dass du deinen Beitrag zuerst in einem anderen Texteditor (z.B. Word) aufsetzt und zwischenspeicherst, um ihn dann mit Copy-Paste in die Eingabemaske auf dieser Seite einzufügen. Damit vermeidest du den Verlust deines Textes falls während der Online-Eingabe oder beim Absendeprozess ein Fehler passiert. Du kannst sowohl Texte als auch Links einfügen. Um die Formatierung (Schriftfarbe, Schriftgröße, Tabellen oder ähnliches) brauchst du dich nicht kümmern. Die Webadministration wird deinen Beitrag ansprechend formatieren und arrangieren. Überschriften und Absätze sollen aber erkennbar sein. Achte bitte auf eine korrekte Ausdrucksweise und Rechtschreibung. Fehlerkorrekturen sind für uns zu zeitaufwendig. Fotos kannst du bis zu 6 Stück an deinen Beitrag anhängen. Wenn du ein Video verlinken willst dann stelle es bitte zuerst auf YouTube und schicke den You-Tube-Link mit deinem Beitrag mit.

Dein Beitrag wird nicht sofort veröffentlicht. Die Administration der Website bekommt zuvor deinen Beitrag und gibt ihn erst dann frei wenn es sich um Material handelt, das den Anforderungen des Meeresschule Blogs entspricht. Unter Umständen werden wir mit dir kurz Kontakt aufnehmen falls der Beitrag geändert werden muss. Deshalb bitten wir dich um etwas Geduld. Wir freuen uns sehr über jede Zusendung.

Angaben zu einem Standort:
Falls es für unsere LeserInnen von Interesse ist über welchen Standort du uns berichtest, dann schick uns in deinem Beitrag unbedingt auch Informationen zum Standort mit. Wir können dann zu deinem Bericht eine Google-Maps-Abbildung hinzufügen. Standortinformationen kannst du als GPS-Koordinaten oder als Adresse in deinen Bericht aufnehmen.

Beschreibung des Editors:

Klicke auf die Kurzbeschreibung für die vergrößerte Ansicht

Richtlinien zu den Fotos und Texten:
Die Fotos und Texte sollen aus deinem Eigentum stammen damit keine Urheberrechte verletzt werden. Erkennbare Personen sollen nicht unvorteilhaft oder unästhetisch dargestellt sein. Erkennbare Personen sollen einverstanden mit der Veröffentlichung der Fotos sein. Wir behalten uns das Recht vor, dass wir Aufnahmen, die aus rechtlicher oder moralischer Sicht zweifelhaft sind nicht veröffentlichen. Das selbe gilt auch für die Texte, die du uns zusendest. Wir achten darauf, dass Texte oder Fotos nicht das Ansehen der Meeresschule oder anderer Institutionen beschädigen könnten. Eine möglichst objektive Berichterstattung ist erwünscht. Falls Mängel in deinem Bericht dargestellt werden, dann vermeide bitte Schuldzuweisungen oder die Erwähnung von Personen und Einrichtungen, die dadurch Schaden nehmen könnten. Ein Beispiel wäre die Beschreibung einer minderwertigen Schnorchelausrüstung und Tipps für den Kauf einer hochqualitativen Ausrüstung. Solche Berichte sind durchaus erwünscht und sinnvoll für unseren Blog aber Markennamen oder Geschäfte wo man minderwertige Ware bekommt sollen dabei nicht erwähnt werden. Positive Reklame ist möglich, es soll aber dabei immer die Sache oder der Zweck im Vordergrund stehen über die du berichtest.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.
Achte bitte darauf, dass die Bilder aus deinem Eigentum sind und keine Personen zeigen, die mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind